Gruppe - Wachstum in Begegnung 

 

In realer emphatischer Begegnung mit anderen Menschen findet immer Wachstum und Entfaltung statt. Die Art und Weise wie ich mit mir selbst in Kontakt bin und wie authentisch ich mit anderen in Beziehung sein kann, hat einen grossen Einfluss auf mein eigenes Wohlbefinden und meine Gesundheit. 

 

Solange wir leben, können wir uns bewusst verändern und sind formbar. Veränderung geschieht ständig: entweder durch Fremdbestimmung und Beeinflussung von Aussen oder durch bewusstes in Kontakt sein mit mir und in authentischen Begegnungen mit anderen.

 

Kultur, Religion, Herkunftsfamilie, sowie die Gemeinschaft in der wir leben, haben aufgrund ihrer festen Glaubenssätze und Traditionen einen starken Einfluss auf uns. Oft übernehmen wir ohne in Frage zu stellen Glaubenssätze und kopieren unsere Umwelt, ohne zu spüren und zu hinterfragen, ob wir das wirklich wollen.

Dadurch kommt es zu einer Entfremdung die uns unzufrieden macht. Wir suchen nach Auswegen und Lösungen um diese Unzufriedenheit loszuwerden.

 

Auf dieser Suche nach Auswegen und Lösungen werden uns

viele Erfolgsversprechen und schnelle Lösungen, die leicht zugänglich sind angeboten. 

Im Wunsch, dass alles schöner und besser wird, erhöhen wir die Anstrengung oder suchen nach immer besseren "Rezepten".  Aufgrund der vielen verschiedenen Möglichkeiten und Angebote sind wir ständig von uns selbst abgelenkt und leben immer mehr fremdbestimmt und die Frustration sowie die Erschöpfung wächst.

Exzessive Erlebnisse, Süchte jeder Art, sowie Konsumverhalten geben uns ein kurzfristiges Gefühl von Lebendigkeit, welches schnell zu Abhängigkeit führen kann, die unser Leben bestimmt.

 

Was wir dabei oft übersehen:

WAS WIR WIRKLICH WOLLEN UND WER WIR WIRKLICH SIND!

Wer wir wirklich sind und was wir wirklich wollen, wächst in der Resonanz zum Gegenüber sowie im Innehalten. Dafür brauchen wir eine Wachheit, welche uns durch die stetige Ablenkung und die ständige Suche im Aussen abhanden kommt.

Die Gruppenarbeit, wie wir es anbieten wollen, ist ein Gegenpol zu der aktiven Suche im Aussen. Wir wollen einen Rahmen schaffen indem wir Innehalten, um unseren wahren Gefühlen begegnen zu können und dabei mit uns selbst und anderen im Dialog sein wollen.

 

Die Prozesse die dabei innerhalb der Gruppe entstehen,  bieten eine wunderbare Gelegenheit die eigenen natürlichen Lebenskompetenzen wachzurufen und zu stärken.

 

Den grössten Gewinn ziehen wir aus dem Integrieren was wir zu Vermeiden und Verdrängen gelernt haben. Mit unseren Vermeidungsstrategien und Schutzmechanismen in Kontakt zu kommen,  erleben wir immer wieder als den Schlüssel zu uns selbst.

 

Rückmeldungen der Gruppe in Form von Beobachtungen, Wahrnehmungen und Beschreibungen ihres Erlebens, machen uns auf unsere unbewussten Gewohnheiten aufmerksam. Diese Rückmeldungen können uns im Innersten zutiefst bewegen und berühren.  Wo Menschlichkeit und Emotionen in Bewegung kommen, entstehen nachhaltige und positive Veränderungen, sowie neue ungeahnte Möglichkeiten.

 

  

Unsere Erfahrungen und Rückmeldungen aus der Gruppenarbeit beschreiben solche Erlebnisse. Teilnehmer einer solchen prozessorientierten Gruppenarbeit schätzen im Besonderen, den vertrauensvollen Rahmen und die Leichtigkeit im gemeinsamen Umgang, wodurch Wachstum in Begegnung möglich wird.

 

Du brauchst keine Vorkenntnisse. Fühlst du dich angesprochen, bist du herzlich eingeladen für einen Tag diesen Rahmen zu erleben und kannst anschliessend entscheiden, ob du in die Gruppen einsteigen möchtest.

 

Daten für das Jahr 2020 jeweils Samstag: 

25. Januar, 15. Februar, 4. April, 13. Juni, 15. August, 12. September, 24. Oktober, 5. Dezember

 

Daten für 2021 und weitere Jahre folgen und werden auf unseren Webseiten aktualisiert.

 

Start jeweils: 9:15     Ende: ca. 18:00

 

Die Gruppe ist auf maximal 12 Teilnehmer begrenzt

Kosten: CHF 200.- pro Tag

Ermässigung: Abo für 8 Tage: CHF 1300.-

Gültigkeit 2 Jahre und Daten frei wählbar.

 

Einstieg ist jederzeit möglich.

Anmeldungen nehmen wir gerne persönlich, per Telefon oder Mail entgegen.  Bei Fragen geben wir dir gerne Auskunft.

 

 

Ludwig Pillhofer:

Ganzheitlich integrative Atemtherapie, Körperarbeit,

Atemgruppe, Achtsamkeitskurse, Yogakurse und Meditation

 

Karin Huwyler:

Paar- und Familientherapie in der Dialog und Prozess im Hier und Jetzt im Vordergrund steht.  Erlebnisorientierten Prozessarbeit und Elterngruppen

 

Für die Führung der Gruppe fühlen wir uns verantwortlich und bringen unsere persönlich gemachten Erfahrungen mit, welche uns tiefes Vertrauen in die Prozesse dieser Arbeit geben!